Energetische Inspektion von Klimaanlagen


Seit der Einführung der EnEV 2007 ist jeder Betreiber von in Gebäuden installierten Klima- und Lüftungsanlagen dazu verpflichtetet regelmäßig eine energetische Inspektion seiner Anlage vorzunehmen.
Diese Verpflichtung richtet sich an Klima- und Lüftungsanlagen mit einer Nennleistung von mehr als 12 Kilowatt für den Kältebedarf.

Die Inspektion ist erstmalig im zehnten Jahr nach der Inbetriebnahme oder der Erneuerung von wesentlichen Bauteilen wie Wärmeüberträger, Ventilatoren und Kältemaschinen erforderlich.

Die energetische Inspektion umfasst vorrangig Maßnahmen zur Prüfung der Komponenten, die den Wirkungsgrad der Anlage beeinflussen. Dabei überprüfen und bewerten wir sowohl die Veränderung der Raumnutzung, der Nutzzeiten und der inneren Wärmequellen als auch die relevanten bauphysikalischen Eigenschaften des Gebäudes und die vom Betreiber geforderten Sollwerte hinsichtlich Luftmengen, Temperatur, Feuchte und Qualität.

Unsere Leistungen

• technische Dokumentation der Anlagen
• komponentenbezogene Inspektion
• Überprüfung der Anlagendimensionierung
• Inspektionsbericht mit Empfehlungen zur Verbesserung der
energetischen Eigenschaften der Anlage

Ihre Vorteile

• Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen der EnEV
• Vermittlung der Fördermittel der BAFA für die Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen
• Energieeffizienter und optimierter Betrieb der Anlagen
• Entscheidungsgrundlage zu den erwartenden Investitions- und Betriebskosten
mit Amortisationszeiten meist unter drei Jahre
PIES KLIMA